KHD-Übung in Windhag

Im Zuge der groß angelegten KHD (Katastrophenhilfsdienst) – Übung im Raum Waidhofen/Ybbs, wurde auch in Windhag gemeinsam mit dem Roten Kreuz und der Bergrettung ein Szenario geübt.

Kindergartenübungen

Diese Woche wurden die Evakuierungsübungen in den Landeskindergärten in unserem Löschgebiet durchgeführt.

Weiterlesen

Gesamtübung im Hause „Zillach“

Am Freitag, den 13. Juli wurde eine Gesamtübung im Hause „Zillach“ abgehalten.

Weiterlesen

Abschnittsübung

Am 9. September 2017 fand in Windhag die gemeinsame Übung vom Feuerwehrabschnitt Waidhofen/Ybbs-Stadt statt. Übungsobjekt war das Haus Riesbachrien, Fam. Ecker.

Weiterlesen

Juli-Übung im Hause „Dunklbichl“

Bei dieser Übung stand natürlich der Umgang mit dem neuen HLF2 im Vordergrund.

Weiterlesen

Übung im Kindergarten

Bei der diesjährigen Kindergarten-Übung wurde den Kindern erklärt, wie man sich richtig verhält wenn man Feuer entdeckt oder im Feuer eingeschlossen wird. Wichtig ist, dass die Kinder keine Angst vor den Feuerwehrleuten haben, und diesen Vertrauen können.

Auch für die Betreuerinnen ist die Übung immer sehr lehrreich – es wurde u.a. der richtige Umgang mit Handfeuerlöschern geübt.

Der Höhepunkt war natürlich die Rundfahrt im neuen HLF2, in dem sich der und die eine oder andere schon als großer Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau gefühlt hat.

Atemschutzübung mit Leistungsüberprüfung

Am Freitag, dem 10. Februar 2017, wurde eine große Atemschutzübung abgehalten, bei der erstmals der neue Leistungstest für Atemschutzgeräteträger durchgeführt wurde.

Es geht darum, selbst feststellen zu können, welche Kameraden nach wie vor die körperliche Fitness mitbringen, um dem sehr anstrengenden Einsatz mit Atemschutz gewachsen zu sein. Dazu wurden vom Landesfeuerwehrkommando einige Übungen und Parcours festgelegt.

Die Übungen sind in folgendem Video der Feuerwehr Axberg gut dokumentiert. Auf den Fotos sieht man, wie sich unsere Kameraden geschlagen haben.

Feuerwehrübung beim Ebenbauer

Am 10. Juni wurde beim Hause Ebenbauer eine Gesamtübung abgehalten.

Übungsannahme war ein Brand im Dachstuhl der Maschinenhalle. Es wurde ein Angriff über das Dach mit schwerem Atemschutz vorgenommen. Die Übung diente auch der Inspektion durch die Verantwortlichen von Abschnitt und Gemeinde, welche durchwegs positiv ausfiel.

Der Abend wurde auch zum Anlass genommen, unserem Ehrenkommandanten Gottfried Wagner zum 50. Geburtstag zu gratulieren. Aus diesem Grund waren auch zahlreiche Kameraden aus umliegenden Feuerwehren eingeladen, die mit Fritz gleichzeitig im Abschnitt oder dem Kommando der eigenen Feuerwehr tätig waren.

 

Übung mit der BTF voestalpine Precision Strip

Das Gasthaus Kerschbaumer war Übungsobjekt dieser gemeinsamen Übung.

Weiterlesen

Atemschutzübung

Bei dieser Übung gab es zwei Schwerpunkte. In einer Station wurde das richtige und sichere Retten von Menschen bei Autounfällen geübt, in einer anderen Station das Vorgehen im Trupp bei der Suche nach Personen in verrauchten Umgebungen.

Weiterlesen